BI-Nachrichten

Nachdem unser BI-Mitbegründer Hans Kloppenborg schon vor einiger Zeit verstorben ist, müssen wir nun auch den Tot unseres Initiators und Mitbegründer Bernhard Schwamborn zur Kenntnis nehmen.

Ein unermüdlicher, visionärer Motivator ist verschieden. Bernhard Schwamborn, den meisten bekannt als Emsdettener Weinhändler, mischte sich auch als aktiver Bürger mit Vorschlägen und Eingaben zur Stadtentwicklung immer wieder in die öffentliche Diskussion ein. Stets war er dabei vom Interesse der Mitmenschen geleitet. Er verstand es, Menschen für gemeinsame Anliegen, wie die Initiative zur Erhaltung des Leinpfades an der Ems, zusammenzubringen. Mit Bernhard Schwamborn verliert die „Bürgerintiative Emswege“ nicht nur ihren Initiator und Mitbegründer, sondern einen unermüdlichen Kämpfer für das gemeinsames Ziel – die Verbesserung der Erholungsstruktur an der Ems. Früh hatte er den heute deutlich sichtbaren Trend zu einem der Natur zugewandten Freizeitverhalten erkannt. Die Vernachlässigung und aktive Behinderung der historisch gewachsenen Erholungsmöglichkeiten an der Ems ließen ihn nicht ruhen. Unermüdlich hat er in vielen Kontakten bis in höchste deutsche Behörden Informationen zusammengetragen und die Bestätigung erfahren, die seine Einschätzung zur Zulässigkeit und Machbarkeit unserer Ziele untermauern. Wir folgen seinem Vermächtnis aus eigener Überzeugung und werden weiter für die Verbesserung des Zugangs zur Natur an unserer Ems eintreten. Mit Stolz und Dankbarkeit blicken wir auf die gemeinsame Zeit zurück und fühlen uns auch bei einem Glas Wein mit ihm und seinen Ideen verbunden.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau und seinen Kindern, die Bernhard in den letzten Jahren liebevoll umsorgt haben.

Schreibe einen Kommentar